Kostenlose Lieferung ab 100 CHF Kostenlose Lieferung ab 100 CHF
Dein Warenkorb 0

Werkstatt für Klaviere und Flügel

Musik Hug betreibt Werkstätten für Klavierbau in der ganzen Schweiz und bietet umfassende Dienstleistungen im Bereich der Pflege, Reparatur, Stimmung und Revision von Klavieren und Flügeln. Unsere hervorragend ausgebildeten Klavierbauer, Konzerttechniker und Klavierbaumeister betreuen sowohl Konzertinstrumente renommierter Konzertsäle und Musikhochschulen als auch Pianos aus privatem Besitz. So stellen wir sicher, dass dein Klavier oder dein Flügel stets in perfektem und spielbereitem Zustand ist.

Pianos sind sensible und komplexe Instrumente, welche eine erstklassige Behandlung und Pflege benötigen. Als führender Anbieter von Flügeln und Klavieren in der Schweiz liegt es uns am Herzen, dass Musizierende lange Freude am Piano haben und das Instrument stets einwandfrei gestimmt ist.

In unseren Piano-Werkstätten in Bülach, Basel, Bern, Luzern, Ecublens, Neuenburg und Genf führen wir Stimm-, Intonations-, Regulations- und Reparaturarbeiten durch. Diese reichen von kleineren Reparaturarbeiten bis zur umfassenden Generalrevision an der akustischen Anlage und der Mechanik. Unsere Techniker begutachten das Instrument, klären die Bedürfnisse ab und erstellen einen Kostenvoranschlag.

Als führender Anbieter von Flügeln und Klavieren in der Schweiz liegt es Musik Hug am Herzen, dass Musizierende lange Freude am Piano haben.

Beratungstermin vereinbaren

Wünscht du dir für deinen Flügel oder dein Klavier den bestmöglichen Service? Vereinbare doch einen Beratungstermin, unsere Klavierbauer beraten dich kompetent und erstellen für dich gerne eine attraktive Offerte.

Klavierwerkstatt Bülach

Klavierliebhabern steht in Bülach ein einzigartiges Kompetenzzentrum für Klaviere und Flügel zur Verfügung. Hier entstand 2008 durch die Erweiterung auf über 1000m² die grösste Klavierwerkstatt der Schweiz. In Bülach werden die Instrumente von Tausenden Klavierliebhabern betreut. In den Werkstätten selbst werden umfassende Reparaturen an den akustischen Anlagen ausgeführt. Unsere Fachleute nehmen zudem Neubesaitungen vor und führen sämtliche Arbeiten durch, die mit dem Spielwerk von Klavier, Flügel und Cembalo zu tun haben. Das Aufgabenspektrum ist also ausgesprochen vielfältig. 

Im angrenzenden Flügelsaal besteht die Möglichkeit, Konzertflügel für einen besonderen kammermusikalischen oder solistischen Einsatz auszusuchen. Die klangliche und spieltechnische Ausarbeitung sowie das Fine-Tuning finden in den Konzertsälen wie auch in den Aufnahmestudios selbst statt. 

Die Pianowerkstatt in Bülach bietet auf alle Fragen rund um das weltweit beliebteste Tasteninstrument eine Antwort: von der Expertise eines Tangentenflügels aus dem 18. Jahrhundert – dessen Versicherungswert taxiert werden soll – über die kreative Verwirklichung eigener Ideen hinsichtlich der Gestaltung eines modernen Klaviergehäuses bis hin zur Komplettrevision eines Konzertflügels.

Konzerttechniker

Konzerttechniker machen sich mit allen Kniffen des Klavierbaus vertraut. Sie bewegen sich erfolgreich im Umfeld grosser Konzertsäle und fühlen sich auf der Konzertbühne zu Hause. Der profunde berufliche Hintergrund bildet die Grundlage für die nötige Selbstsicherheit und das Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Instrumenten und den Aufführenden.

Berufsbilder unserer Werkstätten

Die Tätigkeit «Klavierstimmer» war früher ein eigenständiger Beruf und ist es in Bezug auf die Ausbildung Sehbehinderter und Blinder noch heute. Sie verfügen bekanntermassen über ein besonders gut geschultes Gehör. Das professionelle Stimmen ist heute zudem ein Bestandteil der vierjährigen Ausbildung zum Klavierbauer. Je nach Begabung und Neigung ist es ihm überlassen, wie stark er sich auf den akustischen Bereich spezialisiert. Der Beruf des Klavierbauers ist längst keine Männerdomäne mehr, der Beschäftigungsanteil der Frauen nimmt stetig zu. Während der vierjährigen Lehrzeit erhalten die Auszubildenden Einblicke in alle Bereiche des Klavierbaus. 

Zur Ablegung der Meisterprüfung als Klavier- und Cembalobauer bedarf es nach der Lehre einer mindestens dreijährigen Gesellenzeit, in der Berufserfahrung gesammelt wird. Zu den üblichen Arbeitsbereichen gehören das Aufziehen neuer Saiten, das Regulieren und Ausarbeiten der Mechanik, die Gestaltung des Klangbildes durch Intonation sowie das Stimmen. 

In der Regel eignet sich der Klavierbauer in dieser Phase der Ausbildung vertiefte Kenntnisse im Rahmen eines Volontariates an. Dieses ermöglicht es, sich in einem bestimmten Bereich des Klavierbaus zu spezialisieren. Besonders bewährt haben sich hier die Volontariate im Hause Steinway & Sons sowie die eigens für Konzerttechniker ins Leben gerufene Steinway-Academy.